Vietnamesische Begriffe

Die vietnamesische Sprache wird im Qwan Ki Do in vielen Situationen benutzt, bei der Begrüßung, dem Zählen, der Bezeichnung der Quyên und Waffen, den Kommandos der Kampfrichter beim Kampf, den Kategorien bei Wettkämpfen, um nur einige Beispiele zu nennen. Daher ist es erforderlich, dass man die Bedeutung der Worte kennt.

Es gibt zwei vietnamesische Sprachen, die alt-vietnamesische Hán-Sprache und die moderne vietnamesische Sprache. Wir können hier nicht immer der korrekten Schreibweise des aktuellen Schriftsystem in Vietnam entsprechen, dem chữ Quốc Ngữ, einer lateinischen Schrift mit diakritischen Zeichen.

Die Hán-Sprache wird z. B. bei Namen von Clubs und Bewegungen benutzt, die moderne Sprache beim Zählen und Anweisungen.

 

  • Begriffe

    Su ~ Lehrer
    lễ ~ Begrüßung
    đấu ~ anfangen (Kampf)
    chuản bị ~ Vorbereitung
    ngồi-xuống ~ sich niedersetzen
    đứng-dậy ~ aufstehen
    tiếp tục ~ fortsetzen
    thôi ~ beenden
    quát ~ Schrei
    phải ~ rechts
    trái ~ links
  • Zahlen

    một ~ eins
    hai ~ zwei
    ba ~ drei
    bốn ~ vier
    năm ~ fünf
    sáu ~ sechs
    bảy ~ sieben
    tám ~ acht
    chín ~ neun
    mười ~ zehn
  • Tiere

    ~ Tiger
    Hac ~ Kranich
    Hâu Nhi ~ Affe
    Duong Long ~ Gottesanbeterin
    Phuong ~ Phönix
    Long ~ Drachen
    Ung ~ Adler
    ~ Schlange
  • Farben

    Hông ~ Rot
    Thanh ~ Grün
    Luc ~ Dunkelblau
    Hoáng ~ Gelb
    Bach ~ Weiß
  • Elemente

    Hoa ~ Feuer
    Môc ~ Holz
    Thuy ~ Wasser
    Thô ~ Erde
    Kim ~ Metall