Qwan Ki Do ohne Alter

Qwan Ki Do ohne Alter

Aufgrund seiner reichhaltigen Techniken passt das Qwan Ki Do auch für ältere Personen.

Das biologische Alter ist ein ungenauer Orientierungspunkt in der Bewertung des menschlichen Älterwerdens.

Die unterschiedlichen Kriterien, die man für gewöhnlich anwendet, variieren von einer Person zur nächsten: äußerlicher Aspekt (Haltung), Alterung der Haut und physiologische Alterung.

Trotz des fortschreitendes Alters kann Qwan Ki Do auf hohem Niveau ausgeübt werden. Die Konzentration, die innere Energie und die Erfahrung sind Attribute, die kein Alter haben.

Das Ausüben von Qwan Ki Do ist subjektiv. Jedermann muss sich selbst besiegen: nicht den Gegner, sondern seine Ängste und seine Grenzen. Deshalb kann sich jeder und jede zu irgendeiner Zeit seines Lebens der Ausübung von Qwan Ki Do widmen.

Qwan Ki Do kann in jedem Alter ausgeübt werden. Nur die Optik und die Intensität des Trainings können variieren. Aufgrund der Anfälligkeit der Bänder, der Veränderungen des Herz-Kreislauf- und des Atmungssytems, muss der Rhythmus des Trainings mild und auf Ausdauer ausgerichtet sein. Die geschmeidigen Bewegungen sind zu bevorzugen im besten Sinne des Begriffs: weiche Gymnastik oder psychisch-körperliches Tam The für die Vorbereitung der Rückkehr zur Ruhe, vertieftes Studium der Bewegungsabläufe, die die Kontrolle der Atmung fordern im Zusammenhang mit der Beherrschung der Umstellungen.

Der Schüler muss lernen, seine Anstrengung zu dämpfen und sich seine Grenzen bewusst machen.