Co Vo Dao

Ma Dao 2
Moc Guom
Song Diep Dao 1
Mai Dao
Song Cot 2
Yen Dao
Bong 1
Ma Dao 1
Bong 2
Dai Dao
Hoanh Tuyen
Song Cot 1
Loi Phong Phien
Meister Isidore
Cuu Khuc

Das Studium ausgewählter traditioneller Waffen ist ein Bestandteil des Qwan Ki Do–Programms, welches vom Großmeister betreut wird.

Der Schüler trainiert Co Vo Dao freiwillig. Am Anfang nur mit einer selbstgewählten Holzwaffe wie dem Lang- oder Kurzstock. Dieses Training fördert die Koordination und das Distanzgefühl des Körpers. Mit fortschreitender körperlicher und geistiger Entwicklung steht dem Schüler eine Vielfalt an traditionellen Waffen offen.

Auch für die Traditionellen Waffen gibt es Graduierungen, den So Cap (Anfänger), den Trung Cap (Schwarzgurt) und den Thuong Cap (Experte).

Die traditionellen vietnamesischen Waffen können hier nicht alle beschrieben werden. Sie werden in verschiedene Kategorien unterteilt:

  • Schnittwaffen
  • Langwaffen
  • unterteilte (flexible) Waffen
  • Wurfwaffen
  • ländliche Waffen

Hier einige Waffen als Auswahl:


Moc Can 2
Riu 2
Cau Liem 2
Cau Liem 1
Yen Dao
Guom
Loi Phong Phien
Cuu Khuc
Song Diep Dao
Moc Can 1
Hoanh Tuyen
Riu 1
Ta Tiem Thuong
  • Bong - Langstock
  • Song Cot - Kurzstöcke
  • Moc Can - Tonfa
  • Moc Guom - Holzschwert
  • Yen Dao - Schwalbenmesser
  • Song Diep Dao - Schmettterlingsmesser
  • Ma Dao - Breitsäbel
  • Dai Dao - Hellebarde
  • Tam Tiem Thuong - Dreizack
  • Mai Dao - Speer
  • Loi Phong Phien – Fächer
  • Riu - Axt
  • Cau Liem - Kama (Sichel)
  • Hoanh Tuyen - Ring
  • Cuu Khuc - 9 teilige Kette
  • Guom – vietnamesisches Schwert